Verbundvergabe.

Hochspezialisiert aus einer Hand.

Die Verbundvergabe ist ein Ausschreibungs- bzw. Vergabeverfahren der Deutschen Bahn AG, bei welchem die Sicherungsleistungen gemeinsam mit den Bauleistungen ausgeschrieben werden. Der Auftragnehmer (AN) der Bauleistungen beauftragt die benötigten Sicherungsleistungen bei einem Sicherungsunternehmen, welches als Nachunternehmer des AN BAU auftritt. Um hier wirtschaftlich und erfolgreich zu sein, bedarf es einer engen Abstimmung zwischen dem Auftragnehmer der Bauleistung und dem Sicherungsunternehmen. Daher haben wir eine eigene, auf die Kalkulation in Verbundausschreibungen spezialisierte Abteilung etabliert. Unsere Kalkulatoren verfügen neben einem umfangreichen Wissen zu vorhandenen Sicherungstechniken alle über die Ausbildung zum Bauüberwacher Bahn. So wird ein optimales Ergebnis – wie von einer Hand – im Verbund ermöglicht.